Herde / Backöfen

Lesen Sie von der ersten Inbetriebnahme die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Einige allgemeine Hinweise hier in Kürze:

  • Vor der ersten Inbetriebnahme müssen Sie den Herd oder Backofen zunächst einmal ausbrennen. Dazu entfernen Sie die Backbleche und heizen den Backofen mit Ober- / Unterhitze auf 250 °C. Nach etwa 45 min. ist der Vorgang abgeschlossen.
  • Bewahren Sie niemals Lebensmittel im Backofen auf. Da diese Feuchtigkeit abgeben, könnte dadurch der Backofen zu rosten beginnen.
  • Der Ärger mit der Backofenreinigung beginnt bereits bei der Wahl des Programmes, mit dem Sie einen Braten zubereiten möchten. Bei Geräten mit vollautomatischer Bratautomatik sollten Sie unbedingt dieses Programm einsetzen, da dabei der Spritzpunkt des Bratenfettes umgangen wird. Hat Ihr Gerät nur einen Turbogrill Symbol (Grill und Heißluftrad), so empfiehlt sich als Temperatureinstellung 165°C oder bei großen Bratenstücken sogar weniger ... einfach einmal ausprobieren.
  • Zur Reinigung empfehlen wir unseren Backofen Schonreiniger, der ohne Ätznatron auskommt und ohne Vorheizen des Backofens bestens funktioniert. (Preis: 4,55 Euro für 500ml Sprühflasche, Stand ‘2002).
  • Bei Geräten mit Clean - Email Ausstattung können Sie für die tägliche Reinigung den Edelstahl - Schwamm “Spontex Spirinette” verwenden. Bitte auf keinen Fall “Ako-Patz”, Scheuerschwämme oder Reinigungsschwämme (z.B. Scotch Brit) verwenden, da diese das Email verkratzen.
  • Hat Ihr Gerät eine „Perfect Clean“ – Ausstattung von Miele oder Imperial, so brauchen Sie zur Reinigung von Backblechen oder Backofen – Innenraum nur Wasser und Spülmittel. Scheuernde Reinigungsmittel zerstören auf Dauer die Antihaft – Beschichtung.
Wir sind Mitglied der Gemeinschaft führender Küchenspezialisten in Europa: www.derkreis.com